Kicker News

LIVE! Beck ist zur Stelle, Magdeburg führt im Topspiel

Englische Woche in der 3. Liga - gespielt wird jeweils fünfmal am heutigen Dienstag und am Mittwoch. Tabellenführer Paderborn etwa reist zum Topspiel nach Magdeburg, Rostock hat Besuch aus Zwickau, der ersatzgeschwächte HFC muss nach Bremen. Karlsruhe will in Aspach nachlegen und weiter klettern, Lotte gegen Wehen Wiesbaden die Trendwende einleiten. Fortuna Köln spielt morgen in Chemnitz, Meppen duelliert sich mit Osnabrück, Erfurt will die kleine Serie gegen Haching fortschreiben. ... [mehr]

FCM bindet Franz bis 2019

Der 1. FC Magdeburg hat Ex-Profi Maik Franz als hauptamtlichen Assistenten der Geschäftsführung im Bereich Sport vertraglich mit Wirkung zum 1. Oktober und Laufzeit bis zum 30. Juni 2019 gebunden. ... [mehr]

Rehm: Nach "emotionalem Moment" nachlegen

Der SV Wehen Wiesbaden will in der Englischen Woche am Spitzentrio der 3. Liga dranbleiben. Nach dem 2:1 zu Hause gegen Chemnitz treten die viertplatzierten Hessen heute Abend (19 Uhr, LIVE! bei kicker.de) bei den Sportfreunden Lotte an. Für das Pokalspiel im Oktober gegen Schalke meldet der Klub unterdessen: ausverkauft! ... [mehr]

Erfurter Minimalisten erwarten "hochkompliziertes Spiel"

Die Erfurter Minimalisten haben sich mit 1:0-Siegen gegen Jena und in Osnabrück ins Mittelfeld der Drittliga-Tabelle hochgekämpft. Am Mittwoch (19 Uhr, LIVE! bei kicker.de) soll die kleine Serie zu Hause gegen die SpVgg Unterhaching fortgeschrieben werden. Und bestenfalls auch gleich der Knoten in der Offensive platzen. ... [mehr]

Baumgart freut sich auf "geiles Spitzenspiel"

In der 3. Liga ungeschlagen auf Platz eins, in sieben Spielen in Folge als Gewinner vom Feld gegangen, mit dem FC St. Pauli einen höherklassigen Verein aus dem DFB-Pokal eliminiert - der SC Paderborn reitet aktuell auf einer Erfolgswelle. Vor einem "schönen, interessanten und hoffentlich auch geilen" Spitzenspiel gegen den 1. FC Magdeburg fordert Trainer Steffen Baumgart eines: Freude an der aktuellen Situation - und schließt sich selbst dabei nicht aus. Im Gegenteil. ... [mehr]

Hachings Serie reißt nach "bitterer Niederlage"

Der Wiesn-Auftakt ist für die Spielvereinigung Unterhaching gehörig schief gegangen. Der Münchner Vorstadt-Klub kassierte gegen die SG Sonnenhof Großaspach eine deftige 1:4-Heimniederlage, rutscht in der Drittliga-Tabelle weiter ab und musste sich zudem noch von einer ganz besonderen Serie verabschieden. ... [mehr]

Regionalliga-Reform: Drittligisten wehren sich

Gegen die vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) geplante Reform der Aufstiegsregelung zur 3. Liga regt sich Widerstand. Vor allem Gedankenspiele um einen vierten Absteiger sorgen für Ablehnung bei den Drittligisten. ... [mehr]

Eismann entschuldigt sich für Aktion gegen Meppen

Es war der Aufreger am 8. Spieltag der 3. Liga. Jenas Sören Eismann beging vor seinem 1:2-Anschlusstreffer beim 2:2 gegen den SV Meppen eine Unsportlichkeit. Einen Tag später entschuldigte sich der Kapitän der Thüringer für seine Aktion. ... [mehr]

Neidhart: "Fair Play mit Füßen getreten"

Das Remis vom SV Meppen beim FC Carl Zeiss Jena war das dritte Spiel in Folge, in dem die Emsländer keinen Sieg verzeichnen konnten. In der Partie gab es einen ausschlaggebenden Faktor, den man für das 2:2 festmachen kann - und der die Gemüter erzürnte. ... [mehr]

Fascher gratuliert zu "Unterschiedspieler" Fink

Nachdem der Karlsruher SC zuletzt dreimal ohne Sieg geblieben war (zwei Remis, eine Niederlage), fuhren die Badener bei der Heimpremiere von Trainer Alois Schwartz gegen die Sportfreunde Lotte einen Dreier ein (1:0). In einer zähen Begegnung mit wenig Höhepunkten sorgte ein alter Bekannter für das Tor des Tages. Dafür gab es nach Spielende ein besonderes Lob vom Gegner. ... [mehr]

Jena - SV Meppen 2:2 (0:2)

Der Spielverlauf der Partie FC Carl Zeiss Jena gegen SV Meppen änderte sich turbulent. Was bis zur Mitte der zweiten Hälfte wie ein sicherer Sieg für den SVM schien, wurde fast noch zur Niederlage. Letztlich retteten die Gäste das Remis über die Zeit und somit gehen beide Mannschaften mit einem Punkt aus. ... [mehr]

Haching - SG Sonnenhof Großaspach 1:4 (0:1)

Die SG Sonnenhof Großaspach setzte sich nach 90 Minuten durch und nahm einen ungefährdeten Sieg mit nach Hause. Ein wichtiger Faktor für den Erfolg der Gäste war Kapitän Hägele, der zwei Tore schoss. Die Hausherren konnten zwar den Ehrentreffer erzielen, dieser kam jedoch zu spät, um die Hoffnungen wieder aufblühen zu lassen. ... [mehr]

Paderborn gewinnt Westfalenduell - KSC siegt

Magdeburgs Serie riss am Freitag, tags darauf gewann Primus Paderborn das Westfalenduell mit Münster, während Verfolger Köln gegen Halle nur 1:1 spielte. Im Keller feierten die Absteiger Karlsruhe und Würzburg wichtige Siege, in Jena wurde heftig diskutiert. Haching unterlag Großaspach glatt, im Nordvergleich Rostock gegen Bremen II fielen keine Tore. Weitere Freitagssieger hießen Erfurt und Wehen Wiesbaden. ... [mehr]

Karlsruhe - Sportfreunde Lotte 1:0 (0:0)

Der Karlsruher SC hat unter seinem neuen Cheftrainer Alois Schwartz den ersten Sieg eingefahren. Im Heimspiel gegen die Sportfreunde Lotte gewannen die Badener am Ende mit 1:0. In einer Partie mit wenigen Höhepunkten sorgte Fink für das einzige Tor des Nachmittags. Lotte hätte bei effizienterer Chancenverwertung etwas mitnehmen können, bleibt durch die Niederlage allerdings weiter ohne Auswärtserfolg. ... [mehr]

Paderborn - Preußen Münster 2:1 (0:1)

Der SC Paderborn ist aktuell nicht aufzuhalten. Gegen Preußen Münster gewann die Mannschaft von Coach Steffen Baumgart mit 2:1 und fuhr damit den siebten Ligasieg in Folge ein. Den 0:1-Pausenrückstand durch Heinrich drehte der SCP in Hälfte zwei noch in einen Sieg. Matchwinner bei Paderborn war Mittelfeldmann Wassey, dem beide Tore für sein Team gelangen. ... [mehr]